Sanierungsprojekt Beispiel

Sanierungsprojekt

Anlass und Zweck der Planung

Die Wohnbaugesellschaft veranlasste im Frühjahr diesen Jahres 2021 die Untersuchung eines Energiekonzeptes für die Sanierung ihrer zwei Hochhäuser in erster Ausbaustufe in der Mustermannstr. 20+22 und dem im Bestand bleibenden Mustermannstr. 42. In zweiter Ausbaustufe den Zeilenanbau in der Meier-Müller-Allee 2-12.

Es soll untersucht werden wie diese Häuser am besten mit Wärme versorgt werden können. Dabei sollen die Kriterien für das Konzept Nachhaltig, sowie wirtschaftlich sein.

Lage und Geltungsbereich

Die Objekte liegen im Stadtteil München-Aubing. Die erste Ausbaustufe liegt direkt an der stark befahrenen Mustermannstr.

Rahmenbedingungen

Folgende Gesetze, Verordnungen, Normen, Richtlinien und Technische Regeln wurden für die Machbarkeitsstudie verwendet.

Heizung:

  • DIN EN 12831-Beiblatt 3 Vereinfachtes Verfahren zur Ermittlung der Raumheizlast
  • GEG
  • DIN 18599 (Energetische Bewertung von Gebäuden)

Der Fokus der Umsetzung soll in der Einhaltung der Funktionalität und des Kostenrahmens liegen. Abweichungen von der Norm zur Steigerung der Behaglichkeit sollen nicht vorgenommen werden

Bauablauf

04.02. Aufbau der Baustelleneinrüstung.

15.02. Beginn der Sanierung der Gebäudefassade

22.03. Beginn Abdeckung des Daches

30.04. Aufbau Warmwasserprovisorium

02.05. Demontagebeginn Bestandsheizung

10.05. Fertigstellung Fassade

18.05. Abschluss der Dachdämmungsarbeiten

18.05. Beginn Neumontage Heizzentrale

22.05. Abbau der Gerüsteinhausung

30.05. Beginn der Elektroinstallationen

28.06. vorläufige Fertigstellung der Heizzentrale

13.07. Abnahme der Heizzentrale

22.07. Ende der Elektroarbeiten

08.08. Abnahme der Elektronik/MSR

28.08. Erledigung der Restarbeiten Heizung

22.09. Erledigung der Restarbeiten Elektro

© 2021 BIM hoch 7